Kooperation mit der Grundschule

 

Jedes Kind ist im letzten Kindergartenjahr stolz darauf, bald ein Schulkind zu werden. Unser Ziel ist es, alle Kinder auf den neuen Lebensabschnitt Schule optimal vorzubereiten. Um dieses zu erreichen liegt unserer Arbeit ein Kooperationsvertrag mit unserer Grundschule  zu Grunde. Eine Kooperationslehrerin begleitet die Kinder das letzte Kindergartenjahr. Sie nimmt zeitweise an unserem Tagesgeschehen teil, beobachtet die Kinder und steht in engem Austausch mit uns Erziehern.  So ist uns eine noch differenziertere Förderung möglich, wir sind in der Lage unsere Bildungsziele optimal auf den Bildungsplan in der Grundschule auszurichten und die Kinder auf die schulischen Anforderungen vorzubereiten.

Da uns bewusst ist, welche Bedeutung auch unsere „Wackelzahneltern“ diesem letzten Jahr im Kindergarten beimessen, ist uns der Austausch mit ihnen besonders wichtig.

Außerdem werden gemeinsame Aktivitäten wie Unterrichtsbesuche, Ausflüge, Pausengestaltung, Vorleserunden usw. geplant und durchgeführt. So erhalten die Kinder schon vor Eintritt in die Schule einen kleinen Einblick in den Schulalltag.

 

Die allgemeinen Bestimmungen und Regeln zur Einschulung in die Grundschule können Sie unter dem Punkt Allgemeine Informationen zur DISR nachlesen.

  

Weiter zu Die Eltern und wir gemeinsam

Zurück zu Unser Kindergartenkonzept Inhaltsverzeichnis

JoomShaper